Letzte Publikationen

Seufert, S. et al. (2017). Geschäftsmodelle für Bildungsanbieter in einer zunehmend digitalisierten Welt. In: Handbuch Kompetenzentwicklung im Netz.

Seufert, S. et al. (2017). Von Gamification zum systematischen Motivationsdesign. scil Arbeitsbericht 27.

Seufert, S., & Schuchmann, D. (Hrsg.). (2016). Go Global: Herausforderungen für das internationale Bildungsmanagement. scil Arbeitsbericht 26.

Meier, C., & Seufert, S. (2016). Digitale Transformation: Implikationen für die Personalentwicklung. In: Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2017.

scil Arbeitsberichte                     Weitere Publikationen von IWP2 / scil

Beiträge

Fundstücke

Sommerpause

Von Christoph Meier | 14. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wir gehen in die Sommerpause und wünschen allen eine gute Zeit! Bild: Norlando Pobre, flickr, CC

Learning Analytics – ein Fallbeispiel aus dem Bereich Logistik

Von Christoph Meier | 7. Juli 2017 | 0 Kommentare

Letzte Woche habe ich wieder einmal das Modul „Qualitätsentwicklung für Learning Professionals“ im Rahmen unseres Ausbildungsprogramms „Corporate Learning / Bildungsmanagement“ durchgeführt. Im Mittelpunkt standen wie bisher Grundfragen der Qualitätsentwicklung und ein dreischrittiges Vorgehensmodell: Neu bei dieser Durchführung war der Fokus auf Big Data und Learning Analytics am zweiten Modultag. Die Leitfrage hierzu war, welches Potenzial…

Digitale Transformation als Epochenwende: Was macht uns eigentlich Angst?

Von Sabine Seufert | 24. Juni 2017 | 0 Kommentare

Deborah Heitner ist Medienhistorikerin und zieht in ihrem Ted Talk „The Challenges of Raising a Digital Native“ einen interessanten Vergleich: Zu Beginn des Eisenbahnzeitalters war man sich der Epochenwende bewusst, die durch die Erfindung der „Teufelsmaschinen“ ausgelöst wurde. Aus ihrer Sicht haben wir es heute mit einer ähnlichen Kulturenwicklung zu tun. Sie spricht von „a…

Digitale Kompetenzen – erste Ergebnisse im Projekt “DigiCompToTeach”

Von Sabine Seufert | 22. Juni 2017 | 0 Kommentare

Das Projekt „DigiCompToTeach“, gefördert vom SBFI, setzt sich zum Ziel, für Lehrpersonen in den kaufmännischen Berufsfeldern zu klären, welche digitalen Kompetenzen erforderlich sind und wie sie systematisch gefördert werden können. “How to develop digital competences of vocational teachers in the commercial domain?” Mittlerweile haben wir die erste Expertenrunde durchgeführt sowie den ersten Zwischenbericht abgegeben. Dieser…

Globale Bildungsprogramme: Herausforderungen und Spannungsfelder

Von Christoph Meier | 16. Juni 2017 | 0 Kommentare

Unternehmen und Organisationen, die international bzw. global agieren, stehen immer wieder vor der Herausforderung, Bildungsangebote und Bildungsprogramme Länder- und Regionen-übergreifend verfügbar zu machen. So können Entwicklungsprogramme von vornherein darauf ausgerichtet sein, dass sie international ausgerollt werden. Es kann aber auch sein, dass Programme (z.B. zur Entwicklung von Führungskräften), die in einer Ländergesellschaft erfolgreich umgesetzt wurden,…

Standortbestimmung zu betrieblicher Lernkultur: erste Ergebnisse und Handlungsfelder

Von Christoph Meier | 9. Juni 2017 | 2 Kommentare

Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion um die „digitale Transformation“ von Unternehmen und Organisationen ist immer wieder auch die Rede von der Notwendigkeit einer verändeten „Lernkultur“. Die Stichworte hierzu lauten beispielsweise „mehr Lernen am Arbeitsplatz“ oder „mehr Selbstverantwortung für die Lernenden“. Dabei ist „Lernkultur“ – ebenso wie „Kultur“ – ein schwierig zu fassendes Thema. Eine…

Digitale Transformation von L&D – SAP Education Forum 2017

Von Christoph Meier | 1. Juni 2017 | 0 Kommentare

SAP Education, ein Geschäftsbereich der SAP, zählt zu den größten IT-Trainingsanbietern weltweit. Neben klassischen Schulungen zu SAP-Produkten für Kunden und Partner sowie Zertifizierungen (SAP Berater) bietet SAP Education auch Software zur Unterstützung des Wissenstransfers, zur Erstellung von Trainingsmaterialien und für das Learning Management an (z.B. SAP Jam, Enable Now, SuccessFactors Learning). SAP Education versteht sich…

Digitale Transformation und L&D (Vortrag, Personal Süd 2017)

Von Christoph Meier | 9. Mai 2017 | 1 Kommentar

Heute und morgen findet die Messe „Personal Süd“ in Stuttgart statt. Winfried Sommer und Uwe Beck organisieren dort das Forum „Corporate Learning & Working“. Ulrich Dittler hielt dort heute einen Keynote-Vortrag (Verlinkung erfolgt ggf. später) und ich war ebenfalls mit einem Beitrag dazu eingeladen. Das Programm, das morgen noch fortgesetzt wird, ist hier einzusehen. Ich…

Digitale Kompetenz: Eine vierte Kulturtechnik? Und wenn ja, was ist es genau?

Von Sabine Seufert | 8. Mai 2017 | 0 Kommentare

Die Diskussion ist am Laufen: braucht es eine „digitale Kompetenz“ als vierte Kulturtechnik? Im Juni 2016 hat es die deutsche Bildungsministerin Wanka und KMK-Präsidentin Bodegan kommuniziert. Angela Merkel kommunizierte kürzlich „Computational Thinking“ als 4. Kulturtechnik. Was ist eigentliche eine Kulturtechnik? Ich frage Siri – „die“ natürlich Wikipedia zitiert: „Kulturtechniken sind kulturelle und technische Konzepte zur Bewältigung…

Learning in a digital world: trends & implications for learning professionals (Vortrag)

Von Christoph Meier | 4. Mai 2017 | 0 Kommentare

Der global tätige Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen hatte mich diese Woche eingeladen, zu „Trend-Themen im (betrieblichen) Lernen“ zu berichten und eine Workshop-Sequenz zu moderieren. Die Stichworte, die wir abgestimmt hatten, lauteten: digital transformation, microlearning, video-based learning, games & gamification, informal learning, personal learning environments, immersive learning environments, bots for learning, adaptive tutorial systems, big data &…

Zukunft der Firmenakademie (P. Härzke, Ernst&Young)

Von Christoph Meier | 12. Januar 2017 | 0 Kommentare

Peter Härzke, Director und HR-Spezialist bei Ernst & Young sieht die Rolle von Firmenakademien künftig in der Rolle als „Transformation Accelerator“. Aus seiner Sicht sind dabei folgende Gestaltungsaspekte zentral: die Akademie agiert als strategischer Partner des Vorstands Trainingsangebot streng an der Unternehmensstrategie ausgerichet; stringentes digitales Kompetenzmanagement; Möglichkeiten digitalen Lernens werden voll ausgeschöpft; grosse Rolle von…

Das Internet für „digitales Karriere-Management“ nutzen: 7C (Hooley, Derby, DLO)

Von Christoph Meier | 12. Januar 2017 | 0 Kommentare

In einem kurzen Meinungsartikel für das aktuelle Heft der Zeitschrift „Development and Learning in Organizations“ formuliert Tristram Hooley (University of Derby, UK) sieben „C“ für die digital unterstützte Karriereentwicklung: Change – be willing to embrace it (Wandel akzeptieren und mitmachen) Collect information (Informationen finden) Critique information (gefundene Informationen kritisch würdigen) Connect to others (sich mit…

Weiterbildung 4.0

Von Christoph Meier | 12. Januar 2017 | 0 Kommentare

Eine griffige Übersichtsdarstellung zu „Weiterbildung 4.0“ von A. Eckelt (DB Mobility Logistics AG) und W. Sauter (blended-solutions.de), die im Rahmen des Projekts „Next Education“ der DB Training entstanden ist. B. Käpplinger hat in einer Replik darauf hingewiesen, dass nicht alle aufgeführten Elemente wirklich „neu“ sind und plädiert für eine Integration von Bewährtem („bisher“) und Neuem…

Learning Analytics oder wenn Big Data das Lernverhalten steuert (Martin Ebner, TU Graz)

Von Christoph Meier | 6. Januar 2017 | 0 Kommentare

Ein interessanter Foliensatz von Martin Ebner, TU Graz: Was ist „learning analytics“? Was sind die Potenziale & Grenzen? Wozu kann LA eingesetzt werden? Wie kann LA umgesetzt werden?     Quelle http://www.slideshare.net/mebner/learning-analytics-oder-wenn-big-data-das-lernverhalten-steuert?ref  

Pioneering Medical Device Training in the Digital Age: Interactive Video (eLearning Guild)

Von Christoph Meier | 6. Januar 2017 | 0 Kommentare

In diesem Bericht wird eine Unterscheidung von (1) linearem, statischem Video, (2) linearem, dynamischem Video und (3) interaktivem Video eingeführt. In Rahmen einer Fallstudie wird eine Lernumgebung für verschiedene Nutzergruppen vorgestellt, in der es um die Verwendung eines medizinischen Geräts geht.     Quelle https://www.elearningguild.com/insights/index.cfm?id=201&from=home  

How the workforce learns in 2016 (Todd Tauber, Degreed)

Von Christoph Meier | 6. Januar 2017 | 0 Kommentare

Ein kurzer Foliensatz zu einem Webinar. Die zentralen Thesen lauten: Es geht um Lernen UND Entwicklung. Entscheidend sind die kleinen Lern- & Entwicklungsschritte im Rahmen der täglichen Arbeit. L&D muss sich um die Hindernisse kümmern, die dem Lernen / der Entwicklung entgegenstehen. Wirkungsvolle L&D-Organisationen fokussieren weniger auf Training und mehr auf bedarfsgesteuertes Lernen am Arbeitsplatz.…