Towards Maturity Benchmarking Report 2017: L&D – where are we now?

Seit 2003 führt Towards Maturity jährlich eine Benchmarking-Studie im Bereich betriebliches Bildungsmanagement durch. Die Studien sind mittlerweile sehr elaboriert, stützen sich auf ein ausgearbeitetes Reifegradmodell und können auf eine grosse Teilnehmerbasis (mehrheitlich aus Grossbritannien) zurückgreifen. In den aktuellen Bericht sind die Antworten von 702 Bildungsverantwortlichen aus 653 Organisationen eingeflossen.

Ein zentrales Ergebnis in diesem Bericht ist die nachfolgende Übersicht zu zentralen Kompetenzbereichen für Bildungsverantwortliche / Learning Professionals. Dabei wird der grösste Entwicklungsbedarf bei den folgenden Kompetenzen verortet:

  • Soziales und kollaboratives Lernen unterstützen
  • Data Analytics
  • Digitale Lerninhalte entwickeln
  • Webinare durchführen
  • Technologie / Infrastruktur

 

Quelle: Towards Maturity 2017-18 Learning Benchmarking Report, S. 14

 

Darüber hinaus enthält der Bericht Ergebnisse zu folgenden Punkten:

  • Entwicklungsthemen, die am häufigsten via E-Learning umgesetzt werden
  • Entwicklung von Lerninhalten inhouse vs. Einkauf extern
  • Top 10 der 2017 eingesetzten Lerntechnologien
  • Wichtigste Treiber für den wahrgenommenen Wertbeitrag von L&D
  • Leistungsindikatoren für L&D
  • Wichtigste Barrieren für die weitere Modernisierung von Lernen / Entwicklung in Unternehmen / Organisationen

 

Quelle

Towards Maturity, 2017-18 Learning Benchmarking Report, November 2017

Kommentar verfassen